PRESSEMITTEILUNG

IoT Inspector: Ausbau der Markenkommunikation in Deutschland

Berlin – 12. August 2019 – Ab sofort verantwortet die Münchner Agentur Weissenbach PR die deutsche Markenkommunikation für den IoT Inspector, einer Firmware-Analyseplattform, die weltweit von Unternehmen, Infrastrukturanbietern, Herstellern, Beratungsunternehmen und Forschern eingesetzt wird. Das Testen von Firmware auf Schwachstellen ist zeitaufwändig und dennoch absolut notwendig, um den gängigen Sicherheitsstandards und gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Mit dem IoT Inspector wurde deshalb eine Lösung entwickelt, die es ermöglicht, Sicherheitsanalysen von Firmware zu automatisieren und eine skalierbare Grundlage zu schaffen.

 

Erst vor wenigen Wochen konnte das Forscher-Team rund um den IoT Inspector die Leistungsfähigkeit der Plattform bei der automatisierten Erkennung von Schwachstellen in IoT-Geräten wieder einmal bestätigen: Im Rahmen einer internen Analyse von Firmware-Images verschiedener Hersteller entdecken sie eine Schwachstelle in den Cisco Small Business 250 Series Switches, genauer gesagt einige Zertifikate und einen entsprechenden privaten Schlüssel eines Huawei-Mitarbeiters. Wie eine Überprüfung von Cisco später bestätigte, stammten die fraglichen Zertifikate aus OpenDaylight Github, einem Open Source-Paket, das in einigen Cisco-Produkten verwendet wird.

„So lange es auch Markführern nicht gelingt, Firmware frei von Schwachstellen zu liefern, sind Firmen und Serviceprovider aufgefordert, selbst aktiv nach Verwundbarkeiten der eingesetzten Geräte zu suchen. Mit dem IoT Inspector steht ihnen hier eine kostengünstige und effektive Lösung zur Verfügung“, so Rainer M. Richter, Director Channel beim

IoT Inspector. „Dies wollen wir wollen gerade in Deutschland noch stärker kommunizieren, weshalb wir uns mit Weissenbach PR einen starken Partner für den Ausbau unserer Produktkommunikation ins Boot geholt haben.“

„Um später keine bösen Überraschungen zu erleben, sollten Unternehmen die Firmware von neuen IoT-Devices idealerweise schon vor dem Kauf auf Verwundbarkeiten hin überprüfen und ihre Kaufentscheidung letztlich auch davon abhängig machen“, so Helmut Weissenbach, Geschäftsführer von Weissenbach PR. „Der IoT Inspector ist hierfür das ideale Instrument, da er schnell brauchbare Ergebnisse liefert, wie der aktuelle Cisco-Fall hat gezeigt hat.“

Über Weissenbach Public Relations

Weissenbach PR wurde 1990 gegründet und ist eine Full-Service-Agentur mit Schwerpunkten in Technologie, IT-Sicherheit, Telekommunikation und Dienstleistung. Der zentrale Medien-, IT- und Industriestandort München dient dabei als Ausgangspunkt für die Arbeit in der gesamten DACH-Region. Zu den Kunden gehören sowohl kreative Start-ups, Mittelständler als auch internationale Großunternehmen mit hohem Umsatzvolumen, Weissenbach PR ist zudem Gründungsmitglied des internationalen Agenturnetzwerkes Code Red Security PR, das speziell IT Sicherheit adressiert.